Sie sind hier:Home»Elektro-Altgeräte-Gesetz

Elektro-Altgeräte-Gesetz

22. Juli 2016

Mit dem Ablauf der letzten Übergangsfrist beim neuen „Elektro-Altgeräte-Gesetz“ am 24. Juli 2016 sollen auch alle Händler, die bisher noch nicht freiwillig Elektro-Altgeräte zurückgenommen haben, neue Vorgaben beachten: So müssen sich verpflichtete Händler bei der EAR anzeigen, jedes Jahr ihre Rücknahmemengen melden und im Markt bzw. im Onlineshop ihre Kunden informieren. Damit Sie und Ihre Mitgliedsunternehmen wissen, wie Sie das Thema Elektro-Altgeräte "abarbeiten", ohne eine Abmahnung oder Ordnungsstrafe zu kassieren, gibt es jetzt das BVT-Praxismerkblatt „Elektro-Altgeräte im Handel“ in einer aktualisierten und ergänzten Version. Ergänzt wurden die Vorgaben nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz, Tipps zur Rücknahme von Leuchtmitteln und weitere Serviceangebote von Dienstleistern.

Kostenlos für Mitglieder im Einzelhandelsverband, sonst für 50 Euro zzgl. MwSt. und Versandkosten beim Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Das Merkblatt finden unsere Mitglieder unter Themen und Merkblätter & Broschüren 2016

Suche