Sie sind hier:Home»Verkehrsfachtagung Mobilität Ruhr

Verkehrsfachtagung Mobilität Ruhr

03. November 2015

Am 7. Dezember 2015 findet in Bochum auf dem Betriebsgeländer der BOGESTRA die 8. Verkehrsfachtagung Mobilität Ruhr statt. Die Veranstaltung behandelt dieses Jahr das Thema „Digitalisierung des Handels und innerstädtischer Verkehr“.

Der Handel ist ein wichtiger Faktor für die Innenstädte: Keine andere Branche bringt so viele Besucher und Kunden in die Stadtzentren. Auch der seit Jahren boomende Online-Handel sorgt für vermehrte Liefer- und Retourenfahrten. Daraus können Konflikte entstehen, wenn wir beispielsweise an Lieferverkehre, Kundenparkplätze, verkehrsberuhigte Zonen oder die Erreichbarkeit der Innenstädte mit Bussen und Bahnen denken. Kunden-, Transport- und Schul- bzw. Berufsverkehr überlagern sich. Viele städtische Infrastrukturen kommen an ihre Grenzen. Neue Lösungen sind gefragt. Auf der 8. Verkehrsfachtagung werden innovative Ideen und Projekte aufgezeigt. Sie sollen darstellen, wie es der Metropole Ruhr gelingen wird, intelligent mit den skizzierten Herausforderungen im innerstädtischen Verkehr umzugehen.

Am Vormittag wird NRW-Verkehrsminister Michael Groschek zu einem Impulsvortrag erwartet. Als Keynote-Speaker konnte Jörn Schmersahl, CCO bei Rhenus Freight Logistics GmbH & Co. KG, gewonnen werden. Darüber hinaus wird eine Podiumsdiskussion aktuelle Fragen rund um das Thema innerstädtischer Verkehr aufgreifen.

Am Nachmittag finden drei parallele Fachforen zu folgenden Fragestellungen statt:

• Forum 1: Trends im innerstädtischen Verkehr

• Forum 2: City-Logistik 2.0

• Forum 3: Mobilitätsmanagement in der Metropole Ruhr

Die jährlich stattfindende Verkehrsfachtagung Mobilität Ruhr ist eine regionale Plattform für Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Verwaltung. Hier werden im Austausch künftige Herausforderungen für die Mobilität in der Metropole Ruhr identifiziert und Lösungsansätze entwickelt. Die Tagung wird gemeinsam von den Industrie- und Handelskammern im Ruhrgebiet, der Initiativkreis Ruhr GmbH und der Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH veranstaltet. Die Handwerkskammern Dortmund, Düsseldorf und Münster unterstützen die Veranstaltung.

Die Teilnahme ist kostenfrei, aber anmeldepflichtig. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit unter:

www.business.metropoleruhr.de/vft

Suche